Auf dieser Seite findet Ihr eine Auswahl unserer letzten Auftritte und Unternehmungen. Neben dem Musikspielen gehören gemeinsame Ausflüge, wie der Besuch unserer französischen Freunde in La Haye-Pesnel oder das jährliche Skiwochenende, zum festen Programm unserer Kapelle.

Hochzeit zweier Musikanten, August 2016

Das gemeinsame musizieren hat schon einige Musikanten näher zusammen gebracht. Einige sogar so fest, dass Sie sich bis an ihr Lebensende binden. So durfte die Blaskapelle Pöttmes mit großer Freude auf der Hochzeit zweier Musikanten der Kapelle mitfeiern. So gestaltete die Kapelle die Hochzeitsmesse musikalisch und sorgte beim Sektempfang im Freien bei herlichen Wetter mir ihrer Musik für gute Stimmung.

Musikantenhochzeit 2016

Frankreich, August 2016

Alle drei Jahre besuchen einige Vereine die französische Partnerstadt von Pöttmes La Haye-Pesnel in der Normandie für eine ganze Woche. Am Tag der Ankunft wurden die Musikanten in den französischen Gastfamilien untergebracht. Gleich am selben Abend eröffnete die BKP gemeinsam mit der französischen Kapelle im Rahmen eines Konzerts mit Aperitif im Park "Square des Vikings" eine musikalische Woche. Eines der Highlights war mit Sicherheit der Blumenfestumzug mit einer Vielzahl von den verschiedensten bunten Festwägen (Video: Fete des Fleur 2016). Neben den zahlreichen internationalen Musikanten konnte die Blaskapelle Pöttmes mit einem Stück der bayrischen Musikkultur die Zuhörer begeistern. Als wäre der fünf Stunden andauernde Festumzug nicht genug, gab es am Abend noch einen Fackelumzug, welcher mit einem prunkvollen Feuerwerk endete. In der darauf folgenden Woche hatten die Pöttmeser die Möglichkeit die Sehenswürdigkeiten der Normandie zu bewundern. Neben einer Dünenwanderung entlang des Meeres erkundeten die Musikanten die Insel Chausey. Am Mittwoch nahm sich die Kapelle einen Tag Auszeit und verbrachen so einen gemütlichen Tag am Strand. Eine Wattwanderung zum Mont St. Michel stand auf den vorletzten Tag der Frankreichbesuchs auf den Programm. Am Abend feierten die französischen Gastgeber und die Pöttmeser Besucher die Partnerschaft. Währenddessen unterhielt die französische Musikkapelle und die BKP mit einen bunten Abendprogramm, welcher im gemeinsamen musizieren mit zahlreichen improvisierten Solos endete. Am nächsten Tag nahmen die Pöttmeser wieder Abschied und machten sich auf den Heimweg nach einer musikalischen und erlebnisreichen Woche, welche den Musikanten die Möglichkeit geboten hat, sich noch besser kennen zu lernen.

Frankreich 2016

Sommerfest und Hochzeitsbaumumlegen, Juli 2016

Das jährliche stattfindende Sommerfest der BKP wurde in diesem Jahr mit einer "Baumumlegefeier" kombiniert. Die beiden Musikanten Johanna und Stephan gaben sich im Jahr 2015 das Ja-Wort. Aus Tradition stellten die Pöttmes Musikanten einen acht Meter hohen Hochzeitsbaum auf, welcher das Geburtshaus des Bräutigam für ein Jahr ziehrte. Im Rahmen der Feier wurde dieser wieder abgebaut. Anschließend feierten die Familien der Musikanten. Neben den frischen kühlen Bierfässern, welches die Blaskapelle als Hauptpreis auf den Blasmusik-Cup in Baar gewonnen hatte (siehe Artikel unten), wurden schmackhafte Burger auf den Grill zubereitet.

Sommerfest 2016

Blasmusik-Cup in Baar, Juli 2016

Einen Überraschungssieger gab es beim Blasmusik-Wettbewerb zum Jubiläum des 15-jährigen Bestehens der Blaskapelle Baar. Die Blaskapelle Pöttmes konnte sich gegen die favorisierten Original Lechtaler aus Thierhaupten und die Blaskapelle Schmiechen durchsetzen und holten den Blasmusik-Cup in die Marktgemeinde. Ausschlaggebend für den Erfolg war nicht nur ein ausgewogenes und stimmungsvolles musikalisches Programm, das von böhmischer Blasmusik über Wiener Walzer bis hin zu modernen Klängen aus Rock und Pop reichte. Besonders überzeugte die Jury auch das unbekümmerte und mitreißende Auftreten der Musikanten aus Pöttmes und die zahlreichen kreativen Showeinlagen, so dass nicht nur für die Ohren, sondern auch für die Augen stets etwas geboten war. Schon das Eröffnungsstück wurde zur Show, als die Musikanten als Blues Brothers die Bühne stürmten und “Everybody Needs Somebody” anstimmten. Schlagzeuger Max Reisner ließ in einem virtuosen Solo zur Polka die Löffel klappern und zum Fliegermarsch Luftballons platzen. Lorena Schmuttermeier sang sich als Helene Fischer mit “Atemlos” in die Herzen des Publikums. Auch die anderen teilnehmenden Kapellen ließen sich jede Menge einfallen, so dass es für alle ein langer, aber doch stets kurzweiliger Abend wurde. Der Jubel war groß, als sich am Ende die Jury mit knapper Mehrheit für die Blaskapelle Pöttmes entschied, und den Pokal zusammen mit einem Gutschein für ein Fass Bier von der Brauerei Unterbaar an die Musikanten überreichte. Dirigent Andreas Wenger bedankte sich und brachte es auf den Punkt: “Heute haben wir alle gewonnen – ein Wahnsinnsabend, der zeigt, das man auch mit Blasmusik die Leute begeistern kann”. Die Blaskapelle Pöttmes versteht den Gewinn des Pokals zugleich als Auftrag: die musikalische Ausbildung des Nachwuchses in der Jugendkapelle und auch die eigene Weiterbildung bleibt der Blaskapelle ein wichtiges Anliegen. Wie der Blasmusik-Cup wieder einmal gezeigt hat, hängen Freude an der Musik und musikalische Qualität unmittelbar zusammen. So freut sich die Kapelle immer über neue Schüler und Mitspieler in allen Altersstufen. Interessenten können sich beim Dirigenten Andreas Wenger, Tel 0157 85914208, E-Mail info@blaskapelle-poettmes.de melden.

Blaskapellen-Cup Baar 2016

Primiz Thomas Schmid, Juli 2016

Eine in Pöttmes sehr seltene Veranstaltung war die Primiz von Thomas Schmid. Die Blaskapelle Pöttmes umrahmte diese Veranstaltung von früh morgens bis hin zum späten Nachmittag. Der Tag began mit einem Weckruf, welcher an der Pöttmeser Pfarrerei endete. Auch die Böllerschützen weckten, die letzten schlafenden. Während der Priesterweihe, welche im Freien auf den Pöttmeser Marktplatz abgehalten wurde, sorgte die BKP für die musikalische Gestaltung. Anschließend wurde gemeinsam in Richtung Festzelt auf dem Volkfestplatz maschiert. Ähnlich wie bei den Pöttmeser Volksfest sorgte die Blaskapelle im Bierzelt für eine gute Atmosphäre.

Primiz 2016

125 Jahre Feuerwehr Weidorf, Juni 2016

Die Blaskapelle Pöttmes gratuliert der Freiwilligen Feuerwehr Weidorf zum 125 jährigen Jubiläum. In Rahmen eines Festumzugs musizierte die Blaskapelle im Marschtempo und unterhielt somit die zahlreichen Zuschauer.

125 Jahre FFW Weidorf

Eröffnungsabend beim Volksfest, Mai 2016

Das Pöttmeser Volksfest zählt zu den größten jährlichen Veranstaltungen. Nach einem Standkonzert auf dem Marktplatz, begaben sich die Pöttmeser Bürger und Vereine im Rahmen eines Festumzugs in Richtung Volksfestplatz. Nachdem Herr Bürgermeister Schindele beim allzu schwungvollen Anzapfen mit einer Bierdusche für Aufsehen sorgte, startete die Blaskapelle Pöttmes im gut Besuchten Bierzelt mit ihren Programm. So umrahmten die Musiker das feuchtfröhliche Bierzelttreiben mit herlicher böhmischer Blasmusik bis hin zu modernen Klassikern aus Rock und Pop.

Weckruf, Mai 2016

Damit die Pöttmeser den "Tag der Arbeit" nicht in ihren Betten verbringen, sorgt dafür die Blaskapelle Pöttmes jährlich mit einem Weckruf durch ganz Pöttmes. Pünklich um 6:00 Uhr in der früh marschiert die Kapelle durch den gesamten Ort. Einige Bewohner versorgen die Kapelle mit Getränken, wofür sie ein persönliches Ständchen erhalten. Das frühe Aufstehen der Musikanten wurde anschließend mit einem Weißwurstfrühstück im Hotel Reidinger belohnt.

Ostergottesdienst, März 2016

Eines unserer schon fast selbstverständlichen Auftritte ist der Ostergottesdienst am Ostermontag in der Pöttmesser Kirche Peter und Paul. Die musikalische Umrahmung der heiligen Messe wird von den Pöttmesern an den Feiertagen sehr geschätzt. Aus diesem Grund zieht es auch einige Zuhörer aus den umliegenden Gemeinden um Pöttmes zu diesen besonderen Event.

Skifahrwochenende, März 2016

Einmal im Jahr geht es in der kalten Jahreszeit auf in die Alpen zum Skifahren. An einem Wochenende im März 2016 verbrachten wir ein gemütliches Wochenende in Ruhpolding. Nach einem gemeinsamen Skitag im Skigebiet "Steinplatte" hatten die Musikanten auch die Möglichkeit bei einem gemeinsam zubereiteten Abendessen auch mal über andere Themen wie das gemeisame Musizieren zu reden. Damit auch die nicht-Wintersport-begeisterten Teilnehmer genügend abwechselung bekamen, machte sich die Kapelle am Sonntag gemeinsam auf an den Chiemsee. Ein Besuch der Fraueninsel rundete den Ausflug ab.

Skifahrwochenende 2016

Rückblick

Auch 2015, 2014, 2013 und 2012 waren wir musikalisch in und um Pöttmes aktiv!